Fragen und Antworten

Allgemein

Brauche ich ein Smartphone für WhatsBroadcast? *

Nein, die Benutzung von WhatsBroadcast wird komplett über den Browser gesteuert. Du brauchst weder ein Smartphone noch eine eigene Rufnummer. Dadurch können sich auch mehrere Personen parallel um den Newsletter kümmern.

Gibt es WhatsBroadcast als App?

Das Tool an sich gibt es nicht als App, jedoch ist unser Web Login über my.whatsbroadcast.com responsiv und lässt sich somit auch von Deinem Handy aus bedienen. Zusätzlich hast Du die Möglichkeit einen Remote-Newsletter jederzeit von unterwegs zu verschicken.

Muss ich meine private Handynummer benutzen?

Nein, WhatsBroadcast ist von Grund auf für Unternehmen gedacht. Wir stellen Dir neben der kompletten Technik auch eigene Rufnummern zur Verfügung, mit denen Dein Newsletter betrieben wird.

Kann eine eigene Rufnummer als Absender verwendet werden?

Unser System ist hochgradig automatisiert, aus diesem Grund können nur Rufnummern aus unserem Pool als Absender verwendet werden.

Bitte beachte auch, dass bei Deinem Channel im Zweifelsfall nicht nur eine Rufnummer als Absender fungiert. Abhängig von Deiner Abonnentenzahl werden Deinem Channel weitere Rufnummern zugewiesen.

Gibt es internationale Rufnummern?

Genauso wie keine eigene Rufnummer verwendet werden kann, können auch keine internationalen Rufnummern genutzt werden. Auch hier liegt der Grund in der hochgradigen Automatisierung unseres Tools, das nur Rufnummern aus unserem eigenen Pool verwendet. Nur durch die Verwendung eigener Rufnummern können wir unseren High-Level-Support gewährleisten.

Kann ich das nicht auch händisch machen?

Prinzipiell ja – bis zu einem gewissen Grad. Aber wenn Du erst einmal ausprobiert hast, wie umständlich es ist, eigene Broadcast-Listen händisch zu verwalten, wirst Du schnell die Vorteile einer Service- Lösung schätzen lernen.

Was sind Broadcastlisten?

Mithilfe einer Broadcastliste kann ein Newsletter gleichzeitig an alle Empfänger versendet werden. Unterschied zu einer WhatsApp Gruppe ist hierbei, dass die Nutzer sich nicht gegenseitig sehen können und dass eine Broadcast-Nachricht nur an Nutzer versendet werden kann, die Deinen Kontakt in ihrem Handy abgespeichert haben. Kommuniziere deshalb frühzeitig, dass Deine Abonnenten die Rufnummer in ihren Kontakten abspeichern müssen, um einen korrekten Newsletterempfang zu gewährleisten!

Was ist ein Widget?

Ein Widget ist ein Anwendungsfeld, über das der Nutzer bestimmte Aktionen steuern kann. In unserem Fall gibt das Widget dem Nutzer zunächst die Auswahl zwischen den verschiedenen angebotenen Messengern und im Anschluss die direkte Verlinkung in die jeweilige App aus. Vorteil der Widgetnutzung ist nicht nur die direkte Verlinkung, sondern auch die dynamische Einbindung der jeweils aktuellen Rufnummer.

Vertragsverhältnis

Gehe ich irgendwelche Verpflichtungen ein?

Nein, WhatsBroadcast hat keine Mindestvertragslaufzeit und kann immer zum Monatsende gekündigt werden. Du kannst auch zunächst 14 Tage lang einen kostenlosen Test Account nutzen.

Was sind die Preise?

Unsere aktuellen Preismodelle findest du hier.

Welche Zahlungsmodalitäten gibt es?

Die Rechnungsstellung erfolgt automatisiert und monatlich im Voraus. Du erhältst Deine Rechnung an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Zahlungsarten:

  • Zahlung via Lastschrift:
    Du kannst Deine Lastschriftdaten jederzeit unter „Einstellungen“ > „Account“ hinterlegen.
    Hierzu findest Du unten eine entsprechende Eingabemaske.
  • Zahlung via Überweisung:
    Erteilst Du uns kein Lastschriftmandat, bitten wir Dich, die fälligen Rechnungen via Überweisung zu begleichen. Die hierzu nötigen Informationen erhältst Du in der Rechnung. Diese Zahlungsart ist erst ab dem Business-Paket möglich.
  • Zahlung via PayPal:
    Du hast die Möglichkeit PayPal als Zahlungsart auszuwählen. Bitte beachte, dass wir Dir bei dieser Zahlungsart einen Aufpreis von 5% in Rechnung stellen.

Ausweisung der Mehrwertsteuer:

  • Wenn die Rechnungsanschrift Deines Accounts nicht in Deutschland liegt, aber innerhalb der Europäischen Union, kannst Du jederzeit Deine UstId-Nr. hinterlegen.
    Gehe hierzu bitte auf „Einstellungen“ > „Account“ und scrolle nach unten. Dort findest Du eine entsprechende Eingabemaske. Die zukünftigen Rechnungen werden dann ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen.
  • Wenn Deine Rechnungsanschrift außerhalb der Europäischen Union ist, bitten wir Dich, uns das entsprechend mitzuteilen.
    Die Mehrwertsteuer entfällt in diesem Fall.
Wie wird ein Testaccount angelegt?

Du hast die Möglichkeit unseren Service mittels eines Testaccounts kennen zu lernen.

Wie wird ein Testaccount angelegt?

  • Besuche uns auf: https://www.whatsbroadcast.com/de/preise-registrierung/
  • Scrolle nach unten zur Registrierungsmaske
  • Gebe hier Deinen Channelnamen und Deine Adressdaten ein
  • Wählen Deinen „Testzugang“
  • Schicke Deine Registrierung ab
  • Deine Registrierung wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Mitarbeiter freigeschaltet
  • Du erhältst eine E-Mail und kannst Dich direkt unter https://my.whatsbroadcast.com/ anmelden
  • Viel Spaß und Erfolg beim Testen!

Welche Konditionen gelten für den Testaccount?

  • Der Testaccount ist absolut kostenlos und unverbindlich
  • Es gibt keine Abo-Falle

Welche Features können im Testaccount ausprobiert werden?

  • Im Testaccount sind alle Features freigeschalten

Welche Einschränkungen gibt es im Testaccount?

  • Der Testaccount hat eine Laufzeit von 14 Tagen
  • Die Anzahl der Abonnenten ist auf 10 beschränkt
  • Der Testaccount ist als reiner Funktionstest zu sehen

Wie geht es nach dem Test weiter?

  • Schon während der Testphase oder spätestens nach 14 Tagen hast Du die Möglichkeit, Deinen Testaccount in einen kostenpflichtigen Account zu überführen
  • Klicke dazu auf „Testphase beenden“
  • Anschließend wählst Du in der entsprechenden Maske Dein gewünschtes Paket aus und bestellst dieses kostenpflichtig
  • Hinweis: Dein Testaccount wird nach spätestens 3 Wochen stillgelegt – solltest Du dich erst nach einem längeren Zeitrahmen für unseren Service entscheiden, bitten wir Dich direkt Kontakt zu uns aufzunehmen: support@whatsbroadcast.com.

Wandelt sich der Testaccount automatisch in einen kostenpflichtigen Account um?

Nein, kein Testaccount wird automatisch in einen kostenpflichtigen umgewandelt. Du hast die Möglichkeit während der 14 tägigen Testphase Deinen Account in einen produktiven Channel umzuwandeln.

Klicke hierzu einfach oben rechts auf „Testphase beenden“ und wähle Dein gewünschtes Paket.

Sollte es zu keiner Buchung kommen, so wird der Account nach Ablauf der Testphase einfach geschlossen.

Kann ich mein gebuchtes Paket jederzeit upgraden?

Ja, das ist möglich. Solltest Du aufgrund des Nutzerwachstums in Deinem Channel – oder aufgrund zusätzlicher gewünschter Features – auf ein höheres Paket upgraden wollen, schreibst Du bitte eine Mail an support@whatsbroadcast.com .

Einer unserer Vertriebsmitarbeiter wird sich zeitnah mit Dir in Verbindung setzen, um die Konditionen entsprechend anzupassen.

Können mehrere Bearbeiter für einen Channel angelegt werden?

Es ist grundsätzlich in jedem Paket möglich zusätzliche Bearbeiter anzulegen. Klicke hierfür in unserem Tool auf das kleine Männchen unten links und Du gelangst zur Bearbeiter-Verwaltung. Hier kannst du neue Bearbeiter anlegen, Rechte verteilen und bestehende Agenten bearbeiten. Wie viele zusätzliche Bearbeiter in Deinem Paket enthalten sind und wie viel darüber hinausgehende weitere Bearbeiter kosten, erfährst Du hier.

Was passiert, wenn die Anzahl der Inklusivnutzer überschritten wird?

An der Funktionalität Deines Tools ändert sich nichts, es erhalten weiterhin alle Nutzer den Newsletter und Du wirst auch nicht automatisch in die nächste Preiskategorie hochgestuft. Sobald die Anzahl der Inklusivuser überschritten ist, werden alle zusätzlichen Abonnenten entsprechend der jeweiligen Paket-Konditionen abgerechnet. Die aktuelle Preisliste findest Du hier.

Kann ich meinen Account stilllegen lassen und zu einem späteren Zeitpunkt wiedereröffnen?

Als Nutzer unseres Business oder Enterprise Pakets hast Du die Möglichkeit Deinen Account für eine gewünschte Zeit stilllegen zu lassen. Während dieser Zeit kannst Du keine Newsletter versenden und auch sonst keinerlei Aktionen durchführen, jedoch bleiben Deine Nutzer weiterhin im System gespeichert. Während der Stilllegung zahlst Du ein Drittel der letzten Monatsrechnung.

Wie lange ist die Kündigungsfrist? Wie kann ein Account gekündigt werden?

Beim Basic- und Businesspaket hast Du eine standardmäßige Kündigungsfrist von einem Monat. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich dabei automatisch um einen weiteren Monat, wenn dieser nicht bis spätestens 5 Tage vor Ablauf des jeweiligen Vertragsmonats von einer Partei gekündigt wird.

Bitte sende hierzu eine Mail an support@whatsbroadcast.com unter Angabe Deiner Kunden-ID und des Channelnamen.

Du erhältst daraufhin eine entsprechende Kündigungsbestätigung.

Kann ich die Rufnummer nach der Kündigung mitnehmen?

Nach einer Kündigung bleibt die Rufnummer bei uns und wird nicht wieder verwendet. Während der Vertragslaufzeit hast Du jedoch die Möglichkeit die Daten Deiner Nutzer zu exportieren.

Datenschutz

Wie ist der Datenschutz geregelt? Wem gehören die Nutzerdaten?

WhatsBroadcast verwendet die Daten von Abonnenten ausschließlich für den Betrieb des Service. WhatsBroadcast stellt die erhobenen Daten dem jeweiligen Kunden zur Verfügung, wird aber keine Daten der Abonnenten an Dritte weitergeben. Von den erhobenen Daten können Teile für Mitarbeiter des Kunden, bei dem sich der Abonnent eingetragen hat, sichtbar sein.

Seid ihr schon auf dem aktuellen Stand, was die neue Datenschutz Grundverordnung ab Mai 2018 angeht?

Wir haben unseren Auftragsdatenverarbeitungsvertrag an die neue Datenschutz Grundverordnung angeglichen. Außerdem beobachten wir die Regelungen zur Umsetzung der Datenschutz Grundverordnung und passen unser Vorgehen an die neuesten Erkenntnisse an.

Warum werden personenbezogenen Daten erhoben?

Die Daten werden zum Zwecke des Newsletter Versand via Messenger und zur Einzelkommunikation mit Abonnenten erhoben.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben?

Daten, die wir von Abonnenten automatisch erfassen, nachdem sie sich angemeldet haben, können bei der Messenger Plattform hinterlegten Benutzerdaten wie Vor- und Nachname, Telefonnummer, Region, Zeitzone, Geschlecht, alle an den Dienst gesendeten Nachrichten sowie welche Nachrichten gelesen und angeklickt wurden, beinhalten. Weitere Informationen, die die Abonnenten über den jeweiligen Chat individuell zur Verfügung stellen, werden automatisch gespeichert.
Diese Daten helfen Dir dabei, Deinen Abonnenten individuelle Nachrichten anhand deren Präferenzen zu senden.

Wo werden Daten gespeichert?

Die Daten werden in Deutschland bei Hetzner gespeichert.

Wo kann ich meine gespeicherten Daten abrufen bzw. anfragen?

Für Abonnenten: Möchte ein Abonnent seine gespeicherten Daten abrufen, sendet er eine Nachricht mit dem Wort PROFIL.

Für Kunden: Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Wende Dich hierzu an die im Impressum angegebene Adresse.

Wann und wo werden meine Daten wieder gelöscht?

Für Abonnenten: Möchte ein Abonnent keine Nachrichten mehr erhalten und alle Daten aus der Datenbank löschen lassen, sendet er eine Nachricht mit den Worten ALLE DATEN LOESCHEN.

Für Kunden: Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Wende Dich hierzu an die im Impressum angegebene Adresse.

Hat WhatsBroadcast einen Double-Opt-In?

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt über Double-Opt-In:

Abonnenten können sich über das mitgelieferte Anmelde-Widget zum Channel anmelden. Klickt er dabei auf WhatsApp-Button, so wird dem Abonnenten eine Rufnummer angezeigt. Diese dient als Absender für Deinen Newsletter und muss vom Abonnenten im Kontaktbuch des Smartphones eingespeichert werden. Anschließend muss der Abonnent an diese Rufnummer ein „Start“ via WhatsApp schicken.

Um sich via Insta anzumelden reicht ein Klick auf den Insta-Button. Dieser leitet direkt in die Insta App und den gewünschten Channel. Falls Insta noch nicht installiert ist, wird der Interessent direkt in den App-Store geleitet.

Klickt ein Interessent auf den Telegram-Button, so öffnet sich direkt die Telegram App und der entsprechende Channel ist vorgewählt. Der Abonnent muss nur noch auf „Start“ klicken.

Möchte ein Abonnent einen Channel über den Facebook Messenger abonnieren, so klickt er auf den Messenger-Button. Es öffnet sich die Messenger App und der entsprechende Channel ist vorgewählt. Jetzt muss nur noch „Start“ geschrieben werden oder auf den „Los Geht’s“ Button gedrückt werden (abhängig von den Facebook Einstellungen).

Können die Nutzer die Daten anderer Nutzer sehen?

Nein, beim Versenden von Newsletter via Messenger handelt es sich um Broadcastlisten. Für den Abonnenten selbst erscheint der Newsletter wie in einem Einzelchat, sodass er weitere Abonnenten des Newsletters nicht einsehen kann.

Erhalten wir die Telefonnummern unserer WhatsApp Abonnenten?

Ja, die Telefonnummer dient bei WhatsApp zur Identifikation der Empfänger.

Wann werden wo welche Zeitstempel hinterlegt?

Bei den Abonnenten wird hinterlegt wann er sich angemeldet hat und gegebenfalls wann er die Nachrichtenzustellung unterbrochen hat. Außerdem werden bei den Nachrichten das Erstellungsdatum, das Versanddatum und das Empfangsdatum gespeichert.

Erlaubt WhatsApp den Service?

Bisher ist es uns leider noch nicht gelungen eine offizielle Aussage von WhatsApp zu diesem Punkt zu erhalten. Wir beobachten die Veröffentlichungen von WhatsApp und sehen eine Öffnung von WhatsApp für Unternehmenskunden.

Produktfeatures

Gibt es eine API Schnittstelle zum WhatsBroadcast-System? Wie kann die genutzt werden?

Eine API-Schnittstelle zu unserem System gibt es. Die entsprechende API-Dokumentation findest Du unter api.whatsbroadcast.com

Unsere API erlaubt die Nutzung unseres Tools auch über Dein vorhandenes CRM System. Der Weg über unsere Benutzeroberfläche entfällt. Du kannst somit Newsletter und Einzelnachrichten auch über Deine gewohnten Systeme verwalten.

Wer kann die API verwenden?
Die API ist als Feature in den Paketen Business und Enterprise enthalten.

Wo finde ich die entsprechende API Dokumentation?
Klicke auf „Einstellungen“ > „API“.
Hier findest Du sowohl die Dokumentation als auch Deinen individuellen API Key.

Kann ich Daten importieren bzw. exportieren?

Während der Vertragslaufzeit gibt es die Möglichkeit die Nutzerdaten aus dem System herunterzuladen. Dies geschieht durch einen CSV-Export. Du hast die Möglichkeit ausgewählte Nutzermerkmale in der Tabelle zu ändern und anschließend wieder ins Tool zu importieren. Es ist jedoch NICHT möglich systemfremde Nutzerrufnummern hochzuladen.

Was sind Kategorien?

Mit Kategorien kannst Du einzelne Themengebiete innerhalb Deines Channels separat bedienen. Abonnenten haben so die Möglichkeit, sich nicht nur zum allgemeinen Newsletter anzumelden, sondern zusätzlich auch weitere Nachrichten zu speziellen Themengebieten zu erhalten.

Exemplarisch: Eine Tageszeitung bietet neben den allgemeinen Nachrichten die Kategorien „Sport“ und „Wirtschaft“ an.

Was ist Profiling?

Durch das Profiling kannst Du alle für Dich relevanten Merkmale Deiner Nutzer in deren Profil hinterlegen. Die hier gespeicherten Merkmale können für das Targeting sowie den expliziten Zielgruppenversand verwendet werden.

Exemplarisch:

Du fragst die Schuhgröße sowie die Lieblingsfarbe Deiner Nutzer ab und versendest anschließend einen Newsletter an alle Nutzer mit der Schuhgröße 38 und der Lieblingsfarbe Grün.

Wer kann das Profiling verwenden?

Das Profiling ist in den Paketen Business und Enterprise enthalten. Mehr dazu findest du hier.

Was ist die Targeting-Funktion?

Mit Hilfe der Targeting-Funktion können Newsletter an bestimmte Zielgruppen versendet werden, die zuvor anhand bestimmter hinterlegter Merkmale definiert wurden. Die Merkmale kannst Du über das Profiling abfragen und anschließend für Deinen Zielgruppenversand verwenden. Zielgruppen können vor jedem Versand neu definiert werden.

Wer kann das Targeting verwenden?

Die Targeting-Funktion ist in den Paketen Business und Enterprise enthalten. Mehr dazu findest Du hier.

Was ist Invite-a-friend?

Mit der Invite-a-friend Funktion kannst Du Deine Nutzer motivieren Freunde aus deren Kontaktliste zu Deinem Newsletter einzuladen. Hierzu wird eine Nachricht an Deine Nutzer verschickt, die sie an ihre Freunde weiterleiten können. In der Nachricht ist ein Link enthalten, der als direkte Einladung zum Newsletter fungiert.

Wer kann Invite-a-friend verwenden?

Invite-a-friend ist in den Paketen Business und Enterprise enthalten. Mehr dazu und wie du die Invite-a-friend Funktion in ein Gewinnspiel einbauen kannst erfährst du hier.

Kann ein RSS-Feed angebunden werden?

Ein RSS-Feed kann zum Zwecke eines automatischen Newsletterversands an unser System angebunden werden. Als Quelle dient hierbei ein RSS-Feed, der von Dir als Kunde zur Verfügung gestellt und gewartet wird. Der Versand findet automatisch, sobald ein neuer Artikel eingepflegt wurde, oder gestaffelt zu einer bestimmten Uhrzeit statt.

Wer kann den automatischen Versand verwenden?

Der automatische Versand ist in den Paketen Business und Enterprise enthalten.

Abonnenten

Wie funktioniert die Anmeldung aus Sicht der Abonnenten?

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt über Double-Opt-In:

Abonnenten können sich über das mitgelieferte Anmelde-Widget zum Channel anmelden. Klickt er dabei auf WhatsApp-Button, so wird dem Abonnenten eine Rufnummer angezeigt. Diese dient als Absender für Deinen Newsletter und muss vom Abonnenten im Kontaktbuch des Smartphones eingespeichert werden. Anschließend muss der Abonnent an diese Rufnummer ein „Start“ via WhatsApp schicken.

Um sich via Insta anzumelden reicht ein Klick auf den Insta-Button. Dieser leitet direkt in die Insta App und den gewünschten Channel. Falls Insta noch nicht installiert ist, wird der Interessent direkt in den App-Store geleitet.

Klickt ein Interessent auf den Telegram-Button, so öffnet sich direkt die Telegram App und der entsprechende Channel ist vorgewählt. Der Abonnent muss nur noch auf „Start“ klicken.

Möchte ein Abonnent einen Channel über den Facebook Messenger abonnieren, so klickt er auf den Messenger-Button. Es öffnet sich die Messenger App und der entsprechende Channel ist vorgewählt. Jetzt muss nur noch „Start“ geschrieben werden oder auf den „Los Geht’s“ Button gedrückt werden (abhängig von den Facebook Einstellungen).

Ist die Anzahl der Abonnenten beschränkt?

Nein. Du kannst theoretisch unendlich viele Abonnenten haben. Unser System sorgt im Hintergrund für entsprechende Ressourcen und Rufnummern.

(Hinweis: Bitte gib uns Bescheid, wenn Du im Rahmen von Promotions o.ä. einen Nutzerzuwachs von mehr als 1.000 am Tag erwartest).

Wie kommen die Abonnenten und wie viele Abonnenten kann ich erwarten?

Deine Abonnenten melden sich über das Widget Deines Channels an. Dieses Widget muss über Deine bestehenden Kanäle – zum Beispiel Deine Webseite, Social Media Auftritte, E-Mail Newsletter, Events, o.ä. – beworben werden.

Wie viele Abonnenten Du dabei erwarten kannst, ist natürlich stark abhängig von Deiner Promotion für den neuen Service. Gute Erfahrungen haben unsere Kunden mit einer kontinuierlichen Bewerbung über ihre unterschiedlichen Kanäle gemacht.

Hinweis: Bitte bewerbe niemals eine direkte Absender-Rufnummer, sondern nutze immer das Widget!

Was passiert mit den Abonnenten, wenn ich kündige?

Nachdem ein Account gekündigt wurde, werden alle Nutzerdaten von uns gelöscht. Als Kunde hast Du jedoch die Möglichkeit die Nutzerdaten während der Vertragslaufzeit zu exportieren. Die weitere Verwendung der Daten, auch im Rahmen des Datenschutzes obliegt dann Deiner Verantwortung.

Was passiert wenn die Anzahl der Inklusivnutzer überschritten wird?

An der Funktionalität Deines Tools ändert sich nichts, es erhalten weiterhin alle Nutzer den Newsletter und Du wirst auch nicht automatisch in die nächste Preiskategorie hochgestuft. Sobald die Anzahl der Inklusivuser überschritten ist, werden alle zusätzlichen Abonnenten entsprechend der jeweiligen Paket-Konditionen abgerechnet. Die aktuelle Preisliste findest Du hier.

Newsletter

Wie genau versende ich einen Newsletter?

Du gibst Deine Nachrichten (Text, Bild, Video, Dateien oder GIF) einfach in Deinem Online-Kundenbereich ein und wählst den Versandzeitpunkt (sofort oder zu einem beliebigen Wunschtermin). Den kompletten Versand übernimmt unser System.

Wie viele Newsletter können am Tag versandt werden?

Um seitens WhatsApp nicht als Spam eingestuft zu werden empfehlen wir einen maximalen Versand von 1-3 Newslettern am Tag.

Kann ich Newsletter zu bestimmten Zeiten verschicken?

Ja, Du kannst jeden Newsletter entweder sofort versenden oder für ein bestimmtes Datum sowie eine bestimmte Uhrzeit vordatieren. Diese Funktion kannst du im Dropdown unter dem Newsletter-Textfeld auswählen.

Kann ich von unterwegs einen Newsletter versenden (Remote-Newsletter)?

Mit Hilfe des Remote-Newsletters kann ein Newsletter an alle User direkt von Deinem Handy aus versendet werden. Hierzu musst Du Deine Handynummer im Tool hinterlegen und ein bestimmtes Keyword definieren. Wichtig hierbei ist, dass Du mit Deiner Handynummer zum Newsletterversand angemeldet bist. Ab jetzt kannst Du einfach direkt über den WhatsApp Channel einen Newsletter von unterwegs versenden.

Kann ich Newsletter personalisieren?

Einen Newsletter kannst Du nicht personalisieren. Du hast jedoch die Möglichkeit über den Chatbot Deine Nutzer im 1:1 Chat mit ihrem hinterlegten Namen anzuschreiben.

Gibt es eine Vorschau oder einen Testversand für Newsletter?

Eine Vorschau für den Newsletter gibt es nicht. Jedoch hast Du die Möglichkeit mit Hilfe unseres Targeting Tools eine Zielgruppe zu definieren, die nur aus ausgewählten Rufnummern, z.B. Deiner eigenen und der Deiner Kollegen, besteht. Somit kann der Newsletter vorab an die zuvor selektierte Gruppe versendet und dadurch überprüft werden, ob dieser wie gewünscht dargestellt wird.

Chat Center

Was ist das Chat Center? Wie kann auf Chats geantwortet werden?

In unserem Chat Center kannst Du auf Useranfragen einzeln antworten. Die Abonnenten können Dich über WhatsApp direkt kontaktieren. Diese Nachrichten werden im Chat Center angezeigt und können hier direkt beantwortet werden.

Chatbot

Was ist der Chatbot Builder?

Der Chatbot Builder erlaubt es eigene Botantworten auf Nutzeranfragen einzurichten. Die Möglichkeiten hierbei sind vielfältig, sie gehen von einfachen Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen, über eine Merkmalabfrage im Rahmen des Profiling bis hin zu unserem beliebten Invite-a-friend.

Was sind Bot Templates?

Bot Templates sind Vorlagen von uns, die Du direkt in Deinem Chatbot Builder übernehmen und personalisieren kannst.

Messenger

Was ist Insta? Ist das Instagram?

Insta ist ein B2C Messenger, welcher entwickelt wurde um Unternehmen einen Messenger zu bieten, über welchen sowohl Newsletter an Abonnenten verschickt werden als auch Einzelnachrichten ausgetauscht werden können. Somit ist Insta auf die mobile Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden ausgelegt.

Interessenten können sich ganz einfach über das mitgelieferte Widget im jeweiligen Channel anmelden oder aus der App heraus den gewünschten Channel auswählen.

Die User sind dabei vollkommen anonym.

Falls bei Dir Messenger aktiviert sind, die Du nicht unterstützen willst bzw. falls Du siehst, dass Du direkt über Insta Nutzer gewonnen hast, an denen Du kein Interesse hast, informiere uns bitte über support@whatsbroadcast.com und wir kappen diese Verbindungen.

*Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf der gesamten Website darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

Du hast Fragen, die unsere FAQ-Sektion nicht beantworten kann? Wende Dich gerne an unseren Support.

 +49 (0) 89 – 416 173 170

 support@whatsbroadcast.com