Whatsapp Newsletter Marketing | WhatsBroadcast
X

“7 Fragen an . . . ” Warum Promi Big Brother auf WhatsApp Marketing setzt!

In unserer Reihe „7 Fragen an…“ haben wir heute mit Carsta Maria Müller von ProSiebenSat.1 TV Deutschland gesprochen, um mehr über den Einsatz von WhatsApp rund um Promi Big Brother zu erfahren.

“Über den WhatsApp Messenger erreichen wir den User/Zuschauer an seinem „persönlichsten“ Touch-Point”

Promi Big Brother ist eine der erfolgreichsten Reality-Shows in Deutschland und ähnlich wie beim Dschungelcamp bietet auch das Sat.1 Format jede Menge Gesprächsstoff. Allein auf Facebook hat die Sendung über 500.000 Fans und bei Twitter wird #PromiBB die nächsten Tage sicher die Trends wieder anführen. Promi Big Brother ist längst eine digitale Marke, die auf allen Kanälen bestes Storytelling bietet – da darf auch die Kommunikation über Messenger wie WhatsApp nicht fehlen!

Big Brother schickt Dir auf WhatsApp Sprachnachrichten!


1. Promi Big Brother ist ja eine echte 360° Marke – warum setzt Ihr auch auf Messenger?

Über den WhatsApp Messenger erreichen wir den User/Zuschauer an seinem „persönlichsten“ Touch-Point, dem Homescreen seines Handys. Das ist ein wertvoller USP.

2. Welchen Vorteil hat WhatsApp aus Deiner Sicht gegenüber Facebook?

Wir haben keine Streuverluste durch Algorithmen wie bei Facebook und wir können entschieden, wann genau der User die Nachricht erhalten (und somit auch lesen) soll.

3. Habt ihr für WhatsApp eine eigene Story & Strategie?

WhatsApp nutzen wir in dieser Staffel als „News-Channel“, um die Geschichten aus dem Haus zu erzählen. So bedienen wir die Interessen der Fan-Zielgruppe, die bewusst Abonnenten geworden sind und somit sich als Fans geoutet haben. Bestes Zuckerl dieses Jahr: Big Brother wird exklusiv via WhatsApp Sprachnachrichten verschicken.

4. Wie managt Ihr den Channel und wie hoch ist der Aufwand?

Der Channel ist fester Bestandteil unserer Multichannel Kommunikationsstrategie, wird also gleichwertig in den zweimal täglichen Planungsprozess mit den anderen Social Media Plattformen behandelt. In der Umsetzung ist eine Nachricht genauso aufwändig wie jeder andere Social Media Post.

5. Ihr habt fast 20.000 Abonnenten auf WhatsApp – wie bewerbt Ihr den Kanal und wie ist das Feedback Eurer User?

Über all unsere anderen Social Media Kanäle, über die TV Sendung, unsere Moderatoren – genau so wie bei den anderen Social Media Kanälen.

6. Ihr seid bekannt dafür, auch im Social Media immer alles genau zu messen und auf Wirtschaftlichkeit zu prüfen: erwartet Ihr wirklich höhere Quoten durch den WhatsApp Channel oder was sind Eure Ziele und Monetarisierungsansätze?

Unsere Social Media Aktivitäten verfolgen übergreifend 3 Ziele: Auf- und Ausbau der Marke, Tune-In für die TV Shows und Traffic für unsere Webseiten. Wie viel Auswirkung die einzelnen Kanäle haben können wir in Bezug auf die Quote nicht messen, aber je besser man die Zielgruppe der Kanäle kennt und das Nutzerverhalten, desto größer wird der Impact auf die Ziele sein – wenn der Content auf den einzelnen Kanälen relevant aufbereitet ist.

7. Neben WhatsApp ist der Facebook Messenger in Deutschland auf dem Vormarsch und WhatsBroadcast hat dafür eine kostenlose Lösung. Ist das auch eine Option für Euch?

Aktuell noch nicht. Aber wir sagen niemals nie.

 


Hier können Sie kostenlos den WhatsApp Kanal von Promi Big Brother abonnieren


Carsta Maria Müller verantwortet als Director Social Media bei ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH mit ihrem Team 350 Social Media Kanäle – von „Germany’s Next Topmodel“ über „SAT.1 Frühstücksfernsehen“ bis hin zu „Paula kommt“ auch „The Voice of Germany“ auf Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und YouTube. Die Wahlmünchnerin hat in London Medienwissenschaften (Schwerpunkt Journalismus) studiert und ihren Executive MBA an der TU München absolviert. Ist sie mal nicht in Excel-Tabellen, den Facebook Business Manager oder Powerpoints vertieft, sieht man sie beim Yoga, Laufen oder in den Bergen – natürlich auch da mit mindestens einem Handy in der Hand.

This post was last modified on November 13, 2017, 2:37 pm

This website uses cookies.