Zunächst sollte ein klares Ziel definiert werden, das der Chatbot unterstützt. Soll er Daten über Nutzer sammeln und ihre Kontakt-Erlaubnis einholen? Soll er den Kunden zu einem Kauf oder einer Registrierung motivieren? Oder: Soll er Nutzer informieren und seine Zufriedenheit und Bindung an die Marke messbar steigern?

Dann wird die grobe Dialogstruktur entworfen und durch einen smarten Mix aus Menü-Angeboten, geführten und freien Dialogen sowie Reaktivierungs-Mechanismen umgesetzt. Darin bietet man dem Nutzer viele Freiheiten und Entscheidungen, kommt aber auch immer wieder auf die Zielsetzung zurück, damit die Konversation weder ausufert noch versandet.


Ganz einfach deinen eigenen Chatbot erstellen. Jetzt kostenlos testen!