Whatsapp Newsletter Marketing | WhatsBroadcast
X

“7 Fragen an …” das Stadtportal Bochum

In unserer Reihe “7 Fragen an …” sprechen wir heute mit Sven Berger, dem Online Redakteur der Bochum Marketing GmbH. Thema: Wie kam es zum Einsatz von WhatsApp?

Seit einiger Zeit versorgt das Stadtmarketing seine Bewohner und Besucher nicht nur via Website und Social Media mit Informationen zu Stadt und Region, sondern hält auch mit dem wöchentlichen WhatsApp-Newsletter zu Marketing News, Veranstaltungstipps, sowie Aktionen und Rabatten des Bochumer Einzelhandels auf dem Laufenden.

“In WhatsBroadcast habe ich einen Dienst gefunden, der mir die Kontaktaufnahme und -pflege über WhatsApp sehr erleichtert.”

Das Stadtmarketing Bochum hat sich der Aufgabe verschrieben, Bochum als Kultur-, Hochschul- aber auch Einkaufsstadt seinen Bürgern und Besuchern zu präsentieren. Auf der Webseite des Stadtportal Bochums finden sich vielzählige Angebote zu Führungen, dem Angebot der Stadt für Kinder und Jugendliche, Hotspots des Freizeitangebotes der Stadt mit den Highlights des Jahres, Stadtpläne und vieles mehr.

Seit einiger Zeit ist das vielfältige und aktive Stadtmarketing nun nicht mehr nur auf der eigenen Webseite und in den Social Media wie Facebook, Twitter und Instagram vertreten, sondern hat für die Bürger Bochums einen besonderen Service via WhatsApp im Angebot.


Nicht nur übersichtliche, zeitnahe und besondere Freizeit- und Veranstaltungsangebote erhalten die Bürger Bochums im WhatsApp Channel der Stadt direkt aufs Smartphone, sondern eine besondere Kooperative zwischen Stadt und Bochumer Einzelhandel ermöglicht auch die Distribution exklusiver Angebote und Gewinnspiele – speziell für die Abonnenten des Newsletters!

Zeit, um mit Online Redakteur Sven Berger über Messenger Marketing in der Bürgerkommunikation zu sprechen!


Veranstaltungstipps, Bürgerinformationen und exklusive Gewinnspiele des Stadtmarketings Bochum für seine Bürger im WhatsApp Newsletter

1. Wie seid Ihr auf die Idee gekommen, neben Eurem Internet- und Social Media Auftritt, mit Euren Bürgern zusätzlich auch via WhatsApp in Kontakt zu treten?

Wir haben einfach gemerkt, dass WhatsApp immer beliebter wird – nicht nur im privaten Gebrauch, auch viele Unternehmen nutzen diese Kommunikationsmöglichkeit und so haben auch wir uns dazu entschlossen, WhatsApp für einen wöchentlichen Newsletter als Kommunikationsmittel des Stadtportals dazu zunehmen.

2. Welchen Vorteil siehst Du dabei im Versand von Nachrichten via WhatsApp, gerade auch im Vergleich zu anderen Kommunikationskanälen, wie Social Media oder E-Mail?

Der größte Vorteil liegt einfach in der großen Beliebtheit des Messengers – inzwischen vielleicht sogar größer als Social Media – , man kann damit einfach eine wahnsinnig große Zielgruppe ansprechen.

3. In Eurem Newsletter kommuniziert Ihr nicht nur Neuigkeiten aus Bochum sondern unterstützt auch den lokalen Einzelhandel, indem Ihr besondere Rabattaktionen und Angebote an Eure Nutzer kommuniziert. Wie kommt dieser Service bei den Händlern und Nutzern an?

Wir messen natürlich keine gestiegenen Verkaufszahlen, aber die hohen Anmelde- und niedrigen Abmelderaten sprechen hier schon für sich. Die Händler nutzen den Service gerne, Ihre speziellen Angebote und Aktionen geben dem Newsletter ja auch etwas exklusives – denn die Händler gestalten speziell für unseren WhatsApp Newsletter besondere Angebote, die nur unsere Nutzer erhalten, im Laden findet man diese Angebote nicht.

4. Der Vorteil von WhatsApp als Kommunikationskanal ist unter anderem ja auch die direkte und persönlichere Kommunikation, wie gehst Du an die Kommunikation via WhatsApp mit den Nutzern?

Man überlegt sich schon von vorneherein genauer, was und wie man schreibt, das liegt nicht nur an der begrenzten Zeichenzahl. Es ist gleichzeitig auch eine persönlichere Art der Kommunikation, gerade wenn man das mit E-Mail Newslettern verlgeicht, ist man hier schon näher am Nutzer.

5. Für welche Inhalte funktioniert WhatsApp Deiner Meinung nach am besten – welche Inhalte kommen hier besonders gut an?

WhatsApp ist keinesfalls ein Kanal für Werbung, da habe ich das Gefühl, dass die Nutzer dies als unangenehm und als Spam empfinden würden und das würde sich auch in den Nutzerzahlen widerspiegeln, dafür eignet sich dieser Kanal nicht. Jedoch, Gewinnspiele kommen bei unseren Nutzern sehr gut an, die Nutzer wollen hier einfach exklusiven Content.

Für uns ist der WhatsApp Kanal zu unseren Bürgern also sehr gut geeignet, um exklusive Aktionen und Gewinnspiele des lokalen Einzelhandels an unsere Bürger weiterzugeben, Werbung würden wir damit nicht machen und davon auch grundsätzlich abraten.

6. Wer betreut Euren WhatsApp Channel und wie aufwändig ist das?

Die Verantwortung für den WhatsApp Kanal, so wie die übrigen Social Media Kanäle, liegt bei mir, er wird also in der Kommunikationsabteilung mit bearbeitet. Der WhatsApp Kanal kann neben unseren anderen Kanälen von mir mit betreut werden, denn die Erstellung der Newsletter erfordert keinen großen Aufwand – der größere Aufwand liegt eher darin, besondere Angebote für unsere Nutzer zu finden. Da wir unseren Newsletter bisher als Testlauf nur einmal wöchentlich herausbringen, ist also die Vorbereitung der Newsletter Angebote der einzige tatsächliche Aufwand.

7. Wenn Du einen Wunsch frei hättest, welches Feature würdest Du Dir von WhatsBroadcast wünschen, um Deine Arbeit leichter oder noch erfolgreicher zu machen?

Für den Umfang, mit dem wir WhatsBroadcast bisher nutzen, ist es ideal – ich wüsste nicht was ich mir wünschen sollte. Im Gegenteil, das große Angebot an Funktionen können wir im Moment noch gar nicht ganz ausschöpfen.

Wir sagen vielen Dank an Sven Berger von der Bochum Stadtmarketing GmbH!


Hier könnt Ihr euch kostenlos den WhatsApp Newsletter der Stadt Bochum Abonnieren und von exklusiven Gewinnspielen und Aktionen profitorientieren:


Sven Berger kümmert sich als Online Redakteur der Bochum Marketing GmbH um den Auf- und Ausbau der Social Media Kanäle sowie um deren Betreuung.


Du willst mehr Informationen, Know-how und Use Cases? Dann abonniere hier kostenlos unseren Service Newsletter via Messenger oder hier per E-Mail.


This post was last modified on December 5, 2017, 2:52 pm

This website uses cookies.