Whatsapp-Channel für CEM

Allgemeines zum Whatsapp-Kanal

WhatsApp ist der populärste Messenger in Deutschland und ist auf nahezu jedem Smartphone installiert. Für immer mehr Menschen ist es der bevorzugte Kommunikationskanal. Schneller und unkomplizierter als jedes Telefonat, SMS, E-Mail oder Facebook.

Als Nutzer von CEM (von T-Systems) können Sie nun auch WhatsApp als Kommunikationskanal zu Ihren Kunden verwenden. Sie können den Kanal als Broadcast-Verteiler von allgemeinen Infos verwenden, aber auch zur individuellen Kommunikation mit einzelnen Kunden.

Erstmalige Bestellung und Rechnung

Durch Ihre Bestellung wird Ihnen ein exklusiver WhatsApp-Kanal bereitgestellt, über den Sie mit Ihren Kunden kommunizieren können.

Dafür wird eine Einmalgebühr für das Setup in Höhe von €599 fällig und Monatsgebühren von €29 pro angefangene 1.000 Kunden, die Sie über den Kanal erreichen.

Mit Einrichtung wird Ihnen für €5 p.m. ein Admin-Zugang zur Verfügung gestellt, der auch für die Nutzung der Chatfunktionalität berechtigt ist.

Ihre Nutzungsvereinbarung verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, sofern Sie nicht 5 Arbeitstage vor Ablauf des Nutzungsmonats kündigen.

Sie erhalten monatliche Rechnungen an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Setup

Um den Service für Ihre Kunden einzurichten, sind einige einfache Setup-Schritte erforderlich. Dazu melden Sie sich bei dem WhatsApp-Service mit Ihren Zugangsdaten an und gelangen so ins Dashboard.

Über den Menüpunkt „Einstellungen/Allgemein“ können Sie Ihrem Kanal einen Namen geben, ein Profilbild hochladen und einige Texte konfigurieren. Das entspricht dem Vorgehen eines Nutzers, der sich erstmalig privat bei WhatsApp anmeldet.

Promotion

Anschließend können Sie das sogenannte Anmelde-Widget konfigurieren. Dies ist eine kleine Box, die Sie einfach in Ihre Webseite, in E-Mails an Kunden, in Ihre Facebook-Seite oder andere digitale Kanäle Ihres Unternehmens einbinden können. Über das Widget erhalten Ihre Kunden eine Servicenummer angezeigt, die für die Kommunikation via WhatsApp erforderlich ist.

Für die offline Promotion Ihres Services, können Sie beispielsweise einen QR-Code des Widget-Links erstellen und diesen für Aufsteller im lokalen Geschäft nutzen.

Weitere Bearbeiter

Für den WhatsApp-Kanal stehen zwei Kommunikationsmittel zur Verfügung, der 1:1-Chat und das Newsletter-Marketing.

A) Der 1:1-Chat mit Kunden

Sie können mit Ihren Kunden im 1:1-Chat kommunizieren. Dafür ist ein Chat-Fenster in CEM integriert, dessen Nutzung weiter unten beschrieben wird.

Jeder Mitarbeiter, der auf diesem Kanal den Kundenservice unterstützt, benötigt einen eigenen Zugang zum Service. Dazu können Sie links unten in der Oberfläche auf das Personensymbol klicken und weitere Bearbeiter registrieren. Pro Bearbeiter werden monatlich €5 abgerechnet.

B) Der Marketing-Newsletter

Eine weitere Funktion erlaubt den Versand von Marketing-Newslettern an alle angemeldeten Kunden (s. nächster Abschnitt).

Jeder Mitarbeiter, der Newsletter versenden können soll, muss einen Zugang mit dem entsprechenden Recht erhalten. Pro Marketing-Bearbeiter werden monatlich €60 abgerechnet.

Betrieb

A) Der 1:1-Chat mit Kunden

Siehe CEM User Manual „Automotive Basis“ von T-Systems.

B) Der Marketing-Newsletter

Newsletter werden über die Serviceoberfläche im Menüpunkt „Newsletter“ versandt.

Sie können Text, Bilder, Videos, Audio, PDFs, Emojis und URLs versenden.

Versandte Newsletter sind in einer Übersicht auch später noch nachvollziehbar